Do It Yourself (DIY) - Aber sicher!

Selbermachen liegt voll im Trend. Beim Do It Yourself geht es um Kreativität und Individualität, aber auch in hohem Maß um Sicherheit. Häuslebauer tun gut daran, sich frühzeitig um eine Haftpflicht- bzw. Hausbesitzerhaftpflichtversicherung zu bemühen, um eventuellen Schadensersatzansprüchen von geschädigten Personen gut abgesichert entgegentreten zu können. Allerdings greifen Hausbesitzer-Haftpflichtversicherungen nur dann, wenn das Projekt fachmännisch durchgeführt wurde und den Vorschriften entspricht. Bei der Gestaltung eines Büro-Arbeitsplatzes ist der Sicherheitsaspekt ebenfalls sehr wichtig. Hier geht es aber in erster Linie um die Gesundheit, genauer um die Rückengesundheit. Ein gesunder Arbeitsplatz besteht aus einem höhenverstellbaren Schreibtisch und einem flexibel einstellbaren Bürostuhl. Mit Hilfe von fertig zusammengestellten Tischgestell-Bausätzen ist der DIY-Zusammenbau eines gesunden Arbeitsplatzes völlig unkompliziert.

Do It Yourself und Simplify Your Life – zwei Trends unter einem Hut

Do It Yourself war schon immer eine mögliche Alternative zu gekauften Handwerkerleistungen. Aktuell ist Selbermachen viel mehr als nur eine praktische Sparmöglichkeit. DIY ist Selbstverwirklichung, ein Geschenk an die Umwelt, das Ausleben von Kreativität und noch viel mehr. Dass bei dem, was beim Selbermachen herauskommt, Individualität ganz oben steht und natürlich auch Geld gespart werden kann, sind positive Begleiterscheinungen. Bei all diesen Vorteilen ist es für viele Menschen aber auch wichtig, den Aufwand dafür in Grenzen zu halten. Beim Gang in einen Baumarkt zeichnet sich dann bereits das erste Problem ab, wenn jede Schraube, jeder Winkel und jedes Brett extra gekauft werden muss. Spätestens jetzt macht sich ein weiterer aktueller Lifestyle-Trend bemerkbar, nämlich Simplify Your Life – mach Dir Dein Leben so einfach wie möglich. Wir von Simplified Building bringen beides unter einen Hut: Do It Yourself, aber möglichst einfach und unkompliziert. Mit einfach zu verstehenden und genauso einfach zu befolgenden Anleitungen entsteht mit geringem Zeitaufwand genau das, was geplant ist. Wenn beispielsweise ein höhenverstellbarer Schreibtisch gebraucht wird, ist lediglich eine Tischplatte in der gewünschten Größe erforderlich, dazu kann man dann den passenden höhenverstellbaren Tischgestell-Bausatz bestellen. Genauso unkompliziert ist die Umsetzung, wenn ein Außengeländer für Gebäude und Außenanlagen in Angriff genommen werden soll.

So sieht ein rückenfreundlicher Arbeitsplatz aus

Ein gesunder Büro-Arbeitsplatz ist kein Zufall. Längst ist der Zusammenhang zwischen einer ungünstigen Sitzhaltung und der Entstehung von Rückenkrankheiten bekannt. Dabei lassen sich die Risiken für Bandscheibenvorfälle und schmerzhafte Verspannungen deutlich reduzieren. Und zwar mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch, der perfekt an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden kann. Durch die richtigen Büromöbel lassen sich Krankheitstage und andere Ausfallzeiten deutlich reduzieren, vielleicht sogar ganz vermeiden. Egal, ob du als Freiberufler oder als Angestellter deinen Arbeitsplatz zu Hause nutzt, Ausfallzeiten kosten Geld. Selbst der Gang zur Rückenschule oder zur Physiotherapie kostet nicht nur die GKV Geld, sondern auch deinen Arbeitgeber oder dich selbst. Und wenn wir schon beim finanziellen Aspekt sind: Selbstverantwortliche Gesundheitsfürsorge durch die Einrichtung eines gesunden Büro-Arbeitsplatzes kann am Jahresende Geld in die Kasse spielen, denn wer keine Leistungen aus seiner Krankenversicherung in Anspruch nehmen muss, hat die Chance auf eine jährliche Beitragsrückerstattung.

Do It Yourself und der Sicherheitsaspekt beim Hausbau

Beim Hausbau zählt Eigenleistung. Alles, was selbst gemacht werden kann, wird bei der Finanzierung in bare Münze umgerechnet und erhöht das anrechenbare Eigenkapital, was wiederum zu günstigeren Konditionen führt. Hinzu kommt das befriedigende Gefühl, mit eigenen Händen zum Hausbau beigetragen zu haben, was ohnehin unbezahlbar ist. Nun ist aber nicht jeder Häuslebauer ein begnadeter Handwerker und trotzdem ist es möglich, in Eigenregie mitarbeiten zu können. Es gibt eine Reihe von kleineren Maßnahmen, die selbst umgesetzt werden können und in der Summe viel Geld sparen. Bestes Beispiel dafür ist ein Außengeländer, vielleicht um eine erhöhte Terrasse oder eine Außentreppe sicherer zu machen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Neubau handelt oder ob bei einer gebrauchten Immobilie ein marodes Geländer erneuert werden muss. Wir von Simplified Building haben eine Reihe von Bausätzen für Geländer im Angebot, die nicht nur DIY leicht machen, sondern auch die rechtlichen Aspekte abdecken. Letzterer ist nicht zu unterschätzen, denn das Ignorieren von bestehenden Bauvorschriften kann im Ernstfall sehr teuer werden. Es gibt baurechtliche Regelungen in Bezug auf die richtige Höhe, den korrekten Abstand und vor Allem für eine stabile und sichere Verankerung von Geländern.

Wichtig: Die Haftpflicht- bzw. die Hausbesitzer-Haftpflichtversicherung des Eigentümers tritt bei einem Personenschaden nur dann ein, wenn das eingebaute Geländer fachmännisch und den Vorgaben entsprechend gebaut wurde.

Gastbeitrag von Daniel Middendorf, PR/Marketing - ACIO Premiumvorsorge GmbH
Warenkorb