Gaming-Station selber bauen

Wer in seiner Freizeit gerne Computerspiele spielt, verbringt nicht selten mehrere Stunden am Stück vor dem Rechner.

Die richtige Körperhaltung ist daher enorm wichtig, um Verspannungen, Rückenschmerzen oder sogar Haltungsschäden vorzubeugen.

Doch ein entsprechender Computerstuhl für Gamer ist meist schwer zu bekommen und kostet schnell mehrere Hunderte wenn nicht sogar Tausende Euro.

Günstige und individuelle Konstruktion

Man sollte sich daher überlegen die perfekte Gaming-Station für sich als Gamer ganz nach den eigenen Maßen und Wünschen aus Kee Klamp Rohrverbindern und Rohren selber zu bauen. Besonders praktisch ist eine solche Gaming-Station, wenn die Konstruktion nicht nur den Stuhl selbst, sondern eben auch eine Halterung für Bildschirm, Tastatur und weitere wichtige Dinge enthält.

Nach dieser Grundidee entstand der folgende Entwurf für die Gaming-Station:.

Gaming Stuhl aus Rohrverbindern

Rohrverbinder-Konstruktion: Gaming-Station

Bei der Umsetzung wurden nur Kleinigkeiten an der Grundidee der Gaming-Station verändert und angepasst.

Der Stuhl selbst wurde so an der Rohrkonstruktion befestigt, dass er leicht nach hinten geneigt steht, was auf Dauer eine angenehmere Sitzposition ermöglicht.

Gaming Stuhl aus Rohrverbindern

Die Halterung für Bildschirm und Tastatur sind beweglich, sodass die Elemente beim Hinsetzen und Aufstehen nicht im Weg sind. Eine zusätzliche Fläche rechts neben dem Stuhl kann als Ablage genutzt werden. Hier finden beispielsweise Maus, Fernbedienung, Getränke und die passenden Knabbereien ihren Platz.

An die eigenen Bedürfnisse anpassen

Natürlich kann diese flexible Konstruktion ganz nach den individuellen Wünschen und Maßen angepasst werden und bietet so für jeden Gamer die perfekte Gaming-Station.

Auch die Anbringung von zusätzlichen Elementen, wie weiteren Ablageflächen oder Halterungen für eine Getränkeflasche sind denkbar.

Warenkorb